Hier findest du alle bereits feststehenden Termine unserer Hundeseminare in Berlin. Neben Seminaren sind auch Abendveranstaltungen und Workshops dabei – für jeden Geschmack etwas dabei.
Solltet ihr Wünsche haben, einen bestimmten Referenten nach Berlin zu holen, sagt uns gerne Bescheid – wir versuchen es möglich zu machen 🙂

In der Detailansicht der Termine findet ihr den Veranstaltungsort, den Preis und die maximale Teilnehmerzahl sowie sonstige Hinweise rund um das entsprechende Seminar.

Für Hundetrainer: Die Anerkennung durch die TÄK Niedersachsen und die TÄK Schleswig-Holstein sind bei den jeweiligen Seminaren vermerkt. Eine Liste aller anerkannten Fortbildungen für Hundtrainer findet ihr hier,

Termine 2017

 


August

 

19. August 2017

Feddersen PetersenDr. Dorit Feddersen-Petersen –
Problemlöseverhalten bei Wölfen, Haushunden und verwilderten Haushunden

 


September

 

23.-24.September 2017

WordpressMaja Benke – WordPress-Einführung

Weitere Informationen folgen.


Oktober

 

07. Oktober 2017

GewitterangstUlrike SeumelPraxisseminar: Geräusch- und Gewitterangst bei Hunden

Es knallt – sofort versteckt sich dein Hund unter dem Sofa, liegt zitternd im Flur oder ergreift panisch die Flucht? Du möchtest deinem Hund bei Gewitter helfen, aber du weißt nicht wie?

14. Oktober 2017

Jagender HundNicole Lützenkirchen – Vortrag: Die Welt im Kopf deines jagenden Hundes

Gerade läuft er noch ganz entspannt neben Dir, Ihr genießt die frischen Morgenluft und die ersten Sonnenstrahlen. Doch auf einmal rastet bei Deinem Hund ein Schalter ein, er wirkt wie elektrisiert, ist nicht mehr ansprechbar für Dich und im nächsten Moment auch schon im Unterholz verschwunden. Was genau hat da gerade diesen Schalter umgelegt?

14.-15. Oktober 2017

Coaching für WilddiebeNicole Lützenkirchen – Coaching für Wilddiebe, Antijagdtraining

In diesem Seminar wird Nicole Dich in die Welt Deines Hundes entführen. Sie wird Dir zeigen, wie Dein Hund die Welt wahrnimmt und warum die Möglichkeit groß ist, dass er  Dich im Wald auch schon mal für ein Eichhörnchen stehen lässt.

20.-21. Oktober 2017

Sami El AyachiSami El Ayachi – Kombi-Workshop: Körpersprachliches Arbeiten mit unseren Hunden

1. Tag: So nah und doch so fern – das Leben mit einem Smalltalker
2. Tag: Körpersprachliches Longieren

28.-29. Oktober 2017
Nitzschner

Dr. Marie Nitzschner – Erkenntnisse in der Kognitionsforschung und deren Anwendung im Hundetraining

In diesem Workshop betrachten wir zunächst die lerntheoretischen Ansätze, die jedem Lernverhalten zu Grunde liegen und wie man diese Lerngesetze in die Praxis umsetzt. Darüber hinaus schauen wir uns auch an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen.


November

 

04.-05. November 2017

Karin JansenKarin Jansen – Sicherheit und Vertrauen

In diesem Seminar erarbeiten wir theoretisch und praktisch Lösungsstrategien und fördern den Vertrauensausbau von Hund zu Mensch und umgekehrt.

 

18.-19.November 2017

Anne RichtersAnne Richters – Weg von der fesselnden Büroarbeit hin zur Freiheit im eigenen Unternehmen

Dein Unternehmen dreht sich um Dein Lieblingsthema Hund. Trotzdem bist Du auch Buchhalter, Marketingexperte, Sekretärin, Koordinationstalent, Putzfrau, Platzwart, Beschwerdemanagement und Geschäftsentwicklung gleichzeitig. Anne zeigt dir, wie du dir dabei deine Freiheit im eigenen Unternehmen bewahrst.

24.November 2017

RessourcenaggressionSabrina Neubauer-Reichel – Ressourcenaggression (Abendvortrag)

Es ist weder angenehm noch wirklich ungefährlich, wenn dein Hund dich anknurrt und seinen Knochen verteidigen möchte. Doch du kannst beruhigt sein, Ressourcenverteidigung ist ein Verhalten, an dem du wunderbar trainieren kannst.

 

25.-26.November 2017

LeinenramboSabrina Neubauer-Reichel – Leinenrambo (Praxisseminar)

Die Ursachen für Leinenaggression können vielfältig sein – sie reichen von Wut und Frust bis zur Angst vor einem anderen Artgenossen und können so den liebsten Hund an der Leine zum Rambo werden lassen.

 

 


Dezember

 

02. Dezember 2017
Trennungsstress

Ariane Grigoleit-Pöpke – Trennungsstress bei Hunden

Viele Hunde haben Stress, wenn sie von ihrer Bezugsperson getrennt sind. Das alleine bleiben fällt ihnen schwer. Sie bellen, kratzen an der Tür und zerstören die Wohnungseinrichtung. Dies sind nur einige der Symptome, wenn ein Hund nicht alleine bleiben kann.