Fortbildung Hundetrainer TÄK

Einige der über die Hundeseminare in Berlin angebotenen Seminare werden von der Tierärztekammer Niedersachsen und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein anerkannt. Bei allen unserer Seminare erhalten die Teilnehmer zum Ende der Veranstaltung ein Teilnahmezertifikat.

In Zukunft wird die Anerkennung auch in der Seminarbeschreibung der einzelnen Seminare zu finden sein.

 

Anerkennung durch die TÄK Niedersachsen

 

Ich freue mich, dass im Jahr 2017 folgende Fortbildungen von der Tierärztekammer Niedersachsen anerkannt werden:


Juni

03.-04. Juni 2017 – Achtung: Terminverschiebung!
Nitzschner

Dr. Marie Nitzschner – Erkenntnisse in der Kognitionsforschung und deren Anwendung im Hundetraining

Anerkannt mit 12 Stunden.

In diesem Workshop betrachten wir zunächst die lerntheoretischen Ansätze, die jedem Lernverhalten zu Grunde liegen und wie man diese Lerngesetze in die Praxis umsetzt. Darüber hinaus schauen wir uns auch an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen.


August

19. August 2017

Feddersen PetersenDr. Dorit Feddersen-Petersen –
Problemlöseverhalten bei Wölfen, Haushunden und verwilderten Haushunden

Anerkannt mit 6 Stunden.


Oktober

14.-15. Oktober 2017

Coaching für WilddiebeNicole Lützenkirchen – Coaching für Wilddiebe, Antijagdtraining

Anerkannt mit 12 Stunden.

In diesem Seminar wird Nicole Dich in die Welt Deines Hundes entführen. Sie wird Dir zeigen, wie Dein Hund die Welt wahrnimmt und warum die Möglichkeit groß ist, dass er  Dich im Wald auch schon mal für ein Eichhörnchen stehen lässt.


November

25.-26.November 2017

LeinenramboSabrina Neubauer-Reichel – Leinenrambo (Praxisseminar)

Anerkannt mit 12 Stunden

Die Ursachen für Leinenaggression können vielfältig sein – sie reichen von Wut und Frust bis zur Angst vor einem anderen Artgenossen und können so den liebsten Hund an der Leine zum Rambo werden lassen.

 

 Anerkennung durch die TÄK Schleswig-Holstein

Die folgenden Seminare sind  laut mündlicher Zusage von der TÄK Schleswig-Holstein anerkannt.

03.-04. Juni 2017
Nitzschner

Dr. Marie Nitzschner – Erkenntnisse in der Kognitionsforschung und deren Anwendung im Hundetraining

In diesem Workshop betrachten wir zunächst die lerntheoretischen Ansätze, die jedem Lernverhalten zu Grunde liegen und wie man diese Lerngesetze in die Praxis umsetzt. Darüber hinaus schauen wir uns auch an, inwieweit die kognitiven Kapazitäten von Hunden auch andere Möglichkeiten des Lernens zulassen.

 


19. August 2017

Feddersen PetersenDr. Dorit Feddersen-Petersen –
Problemlöseverhalten bei Wölfen, Haushunden und verwilderten Haushunden